Aktuelles


Alle Pressemeldungen 2017 finden Sie hier.


Gastfamilie für Frau mit leichter geistiger Behinderung gesucht

ULM - Die St. Gallus-Hilfe der Stiftung Liebenau sucht eine Gastfamilie für die Aufnahme einer 55-jährigen Frau und ihrer beiden Katzen.[mehr]

Silke Haller hat gerade ihre erste Familie erfolgreich an eine Ehrenamtliche vermittelt.

Silke Haller koordiniert die wellcome-Engel

RAVENSBURG – Die Initiative wellcome hat im Landkreis Ravensburg seit Mitte Oktober eine neue Ansprechpartnerin. Silke Haller, bisher ehrenamtlich bei wellcome engagiert, übernimmt nun die Koordination der wellcome-Engel.[mehr]

Die Ortsmitte der St. Gallus-Hilfe Hegenberg (Stiftung Liebenau) ist den Kindern vorbehalten. Der Spielplatz im Verbund mit Cafeteria ist ein beliebter Treffpunkt für Kinder mit und ohne Behinderung. Entsprechend groß ist die Begeisterung der Kinder für den Kletterturm, mit Heimleiter Eberhard Bleher (2.v.r.) und Schulleiter der Don Bosco Schule Wolfgang Közle (3.v.r.).

Ein neuer Kletterturm für alle Kinder

MECKENBEUREN/HEGENBERG – "Der Kletterturm ist schön", sagt Maria W.* aus ganzem Herzen. Den Turm erklommen zu haben, ist für das gehunsichere Mädchen ein Erfolgserlebnis. Spender der Stiftung Liebenau haben es möglich gemacht, den Kletterturm auf dem Spielplatz der St. Gallus-Hilfe in Hegenberg neu zu errichten.[mehr]

5.000 Euro für die Sozialmedizinische Nachsorge

Das Familienunternehmen Marco aus Malterdingen hat 5.000 Euro an die Sozialmedizinische Nachsorge, eine Kooperation der Stiftung Liebenau und der Oberschwabenklinik Ravensburg, gespendet. Der Dienst unterstützt Familien mit früh- oder risikogeborenen Kindern nach dem Krankenhausaufenthalt. [mehr]

Spielfreudige "Geschwisterkinder" erlebten besonderen Tag

MECKENBEUREN – 1000 angemeldete Teilnehmer – Im Mittelpunkt des seit vier Jahren stattfindenden Aktionstages der "Geschwisterzeit" stehen Geschwisterkinder, die gemeinsam mit einem behinderten oder chronisch kranken Kind in einer Familie aufwachsen. [mehr]

Mit ihrem bürgerschaftlichen Engagement tragen die Ehrenamtliche Dorothee Glaser (re.) und die Koordinatorin Marion Behrendt (li.) dazu bei, dass der Start ins Kinderleben gelingt.

Ehrenamtliche Mitarbeiterin der Initiative "wellcome" Bodenseekreis von Bundespräsident Gauck geehrt

LIEBENAU/BERLIN - Als große Anerkennung für bürgerschaftliches Engagement lädt der Bundespräsident jedes Jahr 4 000 Menschen, die in besonderer Weise ehrenamtlich tätig sind, zum Bürgerfest ins Schloss Bellevue. In diesem Jahr durfte auch wellcome-Engel Dorothee Glaser, die seit vier Jahren mit nicht nachlassendem Enthusiasmus...[mehr]

(v.l.n.r.): Christoph Gräf (Geschwisterzeit), Verena Bentele (Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen), Jörn Klopfer (Geschwisterzeit) und Sybille Wölfle (Geschwisterzeit) möchten mit dem Aktionstag im Spieleland ihre Wertschätzung für besondere Familien ausdrücken und hoffen auf zahlreiche Anmeldungen.

Verena Bentele kommt zur "Geschwisterzeit" ins Ravensburger Spieleland

MECKENBEUREN - Am 20. September laden die "Geschwisterzeit" und das Ravensburger Spieleland alle Familien, in denen ein Kind mit schwerer Erkrankung oder Behinderung und Geschwisterkinder leben, dazu ein, einen unbeschwerten Tag im Freizeitpark zu verbringen. Dann gilt es an den Feuerwehrautos wieder mit der ganzen Familie...[mehr]