Der Berufsbildungsbereich

Unser Ziel

Erstes Ziel des Berufsbildungsbereichs ist es, für Menschen mit Behinderung den idealen Beruf zu finden und sie nach Möglichkeit auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt zu integrieren. Falls dies nicht möglich ist, können verschiedene WfbM-Arbeitsangebote in Anspruch genommen werden.

Unser Angebot

Weitere Informationen zum Berufsbildungsbereich erhalten Sie in der Broschüre "Werkstätten im Verbund der Stiftung Liebenau".

Grundlage für den Berufsbildungsbereich ist das zwischen der Öffnet externen Link in neuem FensterBundesagentur für Arbeit und der Öffnet externen Link in neuem FensterBundesarbeitsgemeinschaft der Werkstätten für Behinderte vereinbarte Öffnet externen Link in neuem FensterRahmenprogramm. Dort sind die wesentlichen Ausbildungsinhalte beschrieben.

 

Kontakt

St. Gallus-Hilfe für behinderte Menschen gGmbH

Gabriele Großpietsch

Siggenweilerstr. 11
88074 Meckenbeuren
Telefon: 07542 10-2310
gabriele.grosspietsch(at)st.gallus-hilfe.de
Opens external link in new windowwww.st.gallus-hilfe.de


 

Detailansicht